Tag 2 – “Pimp my Lagerplatz”

Mit viel Kreativität wurde dem Lagerplatz 100% Leben eingehaucht!
Lager Team

Lager Team

Frisch und munter starteten wir in den zweiten Lagertag, und wenn beim Frühstück die zarte Morgensonne scheint, isst sich das Marmeladen -oder Nutellabrot doch gleich viel angenehmer! Im Anschluss gab es die allererste Andacht zum Buch Richter. Dort gab uns Georg einen Überblick über das Buch, beleuchtete das Problem der Menschen, dass sie Gott stets vergessen und ablehnen und gab Otniel, unserem ersten Richter, zum Schluss das Rampenlicht.

In unseren Zeltgruppen tauschten wir uns dann über das Gehörte aus und rangen mit intensiven Fragen. “Wer ist Gott für dich?” – Eine Frage, die wir uns alle stellen sollten, und gerade hier auf unserem Camp bietet es sich optimal an, diesen Fragen mehr auf den Zahn zu fühlen.

Bereits heute haben wir unseren Lagerplatz ordentlich aufgemotzt, und zwar mit einem Fuhrpark von rund 20 Fahrrädern, einer “Badezeit am Meer”-Fahne und besonders Lichterketten, die den Platz gerade bei Nacht schön heimelig wirken lassen.

Auch heute wurde die Zeit am Meer wieder ordentlich ausgenutzt und die neue Fahne entsprechend gehisst! Der örtliche Pool hat heute auch einige Besucher willkommen heißen dürfen. Mit unseren modischen Badekappen haben wir uns dort mit Ballspielen begnügt und zum gemütlich Abhängen haben sich manche auch am Spielplatz wiedergefunden.

Zu Mittag gab es ein regelrechtes italienisches Buffet von unserem fabelhaften Küchenteam, und nach der ausgezeichneten Verköstigung ging es dann an die Gruppenspiele. Besonders Activity war sehr actiongeladen, und auch weitere Kennenlernspiele am Abend heiterten die Stimmung ordentlich auf. Abgeschlossen wurde wieder mit lautstarkem, begeisterten Gesang, und der Tag darf unter Lichterkettenschein inmitten einer lässigen Menge von Leuten ausklingen.

Teilen

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.