Kuhglockenwecker und Softdrink-Diebstahl (Tag 3)

Lager Team

Lager Team

Wir werden heute von Kuhglockenklang geweckt. Für Euch hört sich das nach idylischem, ländlichem Jugendlager an. Uns aber lief es bei diesem Geklingel schon wieder kalt den Rücken herunter.

Unser kompletter Softdrink Vorrat wurde gestern Nacht von Unbekannten gestohlen. Der Schwindel flog schnell auf und wir schmiedeten sofort einen Plan um den Vorrat zurück zu holen. Das besagte Kuhglockengeläut mitten in der dunklen Nacht, aufheulende Erdbohrer-Motoren im dichten Wald und furcht­ein­flö­ßende Schreie der Diebe machten es uns nicht einfach. Schlussendlich gelang es uns aber, den Anführer der Bande aufzuspüren und unseren Vorrat zurück zu erobern. Das wurde gefeiert!

Nachdem wir uns heute morgen vom Schreck erholt haben, forschen wir weiter im Buch Prediger. Das Leben ist unfair – dem der sich anstrengt gerecht zu Leben, geht es nicht automatisch besser, als dem, der das nicht tut und zudem von Gott nichts wissen will. Das Einzige, was jeden gleichermaßen trifft und damit fair ist, ist der Tod. Ziemlich ernüchternd. Wie gut, dass es dabei nicht bleibt. Wir sind gespannt auf morgen.

Der Mittag ist geprägt von Herausforderungen. So wird der Brüggele-Kopf bestiegen und die Ach in selbst gebauten Luftballon-Flossen überquert – die Bilder sprechen für sich. Mit diesen Jugendlichen haben wir Hoffnung für die Zukunft – was heute am bunten Abend an Kreativität, Show, Künsten und Teamgeist gezeigt wird ist begeisternd. Kochen mit Verköstigung durch das Küchenteam, posen auf dem Laufsteg, kunstvolle Frisuren kreieren, anfeuern und tanzen. Sie haben was auf dem Kasten und wir Leiter sind beeindruckt von Ihnen. Einfach klasse. Wir haben großen Grund zum Danken für all das. Wir wissen, dass alles von Ihm kommt, der uns, dieses Lager und Euch in seiner Hand hält.

Seid gesegnet
Euer Jugendlager

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.